Bleach Kapitel 575

Bleach Kapitel 575: The Killers High

Askin Nakk Le Vaar beobachtet das Kampfgeschehen um Gremmy und Zaraki von Weiten. Er merkt, dass die beiden auf gleichem Niveau kämpfen. Ein weiterer Quincy kommt dazu. Askin zieht es vor aus der Schusslinie von dem Kampf zwischen Zaraki und Gremmy zu gehen und erst einmal nichts zu unternehmen. mehr…

Bleach Kapitel 574

Bleach Kapitel 574: DEATH IN VISION

Gremmy heilt seine Wunden mit seiner Vorstellungskraft, worüber Zaraki überrascht ist. Derweilen hat dessen Kompanie ihren Kommandanten entdeckt, diese wundern sich, warum sie das nicht eher getan haben. Seine Reiatsu wäre erst spürbar gewesen, als Gremmy die Erhebung kreiert hätte. mehr…

Skip Beat! Kapitel 209

skip beat 209

In Kyoko spielen sich im Kopf Fantasien mit Königinnen und Könige ab, deren „Fluch“, was auch immer es für einer war, durch ein Kuss gelöst wurde, der aus wahrer Liebe entstanden ist. Kyoko versteht, was Kuon andeuten will. Doch sie glaubt, dass der Kuss nur Wirkung zeigt, wenn er aus reiner Liebe passiert. Kyoko meint, sie mag ihn, aber von wahrer Liebe sei nicht die Rede. Dennoch macht Kuon ihr ein unerwartetes Liebesgeständnis. Kyoko ist natürlich irritiert, weil er das so locker dahinsagt (und dann noch mit Rens Stimme). Sie möchte sich nicht davon irritieren lassen und die Fassung bewahren. mehr…

Bleach Kapitel 573

bleach 573

Bleach 573: I am the Edge

Isane ist überrascht, Kenpachi zu sehen und fragt ihn umgehen, was mit ihrer Kommandantin ist. Dieser meint daraufhin kühl, er hätte sie getötet. Isane kommen zwar die Tränen, aber sie glaubt dennoch, dass es das Beste ist, da Kenpachi nun das offizielle Amt des „Kenpachi“ trägt. mehr…

Bleach Kapitel 572

Bleach Kapitel 572 - The Blaster

Isane ist überrascht, dass nach dem Release von Yachirus Shikai weder die Klinge sich in ein Wesen verwandelt (so wie bei Unohana) noch aus einem Lebewesen besteht (wie bei Hitsugaya). Bei ihr hätte sich die Klinge kein bisschen verändert. Ein derartiges Zanpakuto sei ihr bisher noch nicht unter die Augen gekommen. mehr…

Bleach Kapitel 571

bleach 571

Bleach 571: A Devilish Perspective

Gwenaels Fähigkeit besteht darin, seine Existenz unsichtbar und unauffindbar zu machen. Für ihn gibt es keinen Gegner der schnell genug sei, ihn zu erwischen. Trotzdem gelingt es Yachiru teilweise. Letztendlich wundert sich Isane warum sie ihn überhaupt beim ersten Aufeinandertreffen angegriffen hat, wenn sie noch nicht davon ausgegangen ist, dass er ein Feind ist. Yachiru begründet dies damit, dass sie von ihm Herzrasen bekäme. Genau wie Ken-chan wolle sie ihn jetzt besiegen. mehr…

Bleach Kapitel 570

bleach 570

Bleach Kapitel 570: Closer, Closer

Einst fürchtete Äs Nödt nichts mehr als den Tod, wo er damals kurz davor stand. Er war einer der „Überlebenden“, so sagte es Yhwach ihm und schenkte Äs Nödt eine besondere Gabe. Schließlich findet sein Leben dank Rukias Bankai ein Ende. Die gesamte Gegend um sie herum, inklusive Rukia selbst ist tief gefroren. Byakuya meint, sie solle es langsam schmelzen lassen. Dies wäre ein atemberaubendes Bankai. Byakuya gibt ihr den Rat, dass sie mit so einer Macht vorsichtig umgehen solle. Eine Klinge, die man mit Angst führt, könne man nie dazu verwenden, andere zu retten. mehr…

Bleach Kapitel 569

bleach 569

Bleach Kapitel 569: The White Haze

Äs Nödts Ziel war es von vorne rein, Byakuya anzulocken. Dieser blockiert nun mit Leichtigkeit dessen Attacke. Äs Nödt geht davon aus, dass dies das Werk von Senbonzakura Kageyoshi sei, doch Byakuya belehrt in eines Anderen: Er hat den Angriff mit seinem Shikai abgewehrt, worüber Äs Nödt erstaunt ist. Byakuya hat die Zeit genutzt, sein Zanpakuto genauestens zu analysieren und vor allem den Grund dafür zu finden, weshalb Äs Nödt ihm sein Bankai rauben konnte. mehr…